Geothermie und Brunnenbau Polymere
Modipol 600

Modipol 600 - Viskositätsbildner - Filtratsenker. Schutzkolloid

Modipol 600 ist ein multifunktionales, hochviskoses, pulverförmiges anionisches Polymer auf Cellulosebasis zur Verbesserung der rheologischen Eigenschaften einer Bentonitspülung. Optimale Ergebnisse werden mit Modipol 600 bei Verwendung als Additiv zum Bentonit Typ W erzielt.

Anwendungsgebiete
Horizontal Directional Drilling (HDD)
Brunnenbau
Vertikalbohrtechnik
Rohrvortrieb
Eigenschaften
sehr hohes Wasserbindevermögen
Verbesserung des Filterkuchens von Bentonitsuspensionen
Senkung der Filtrationsverluste von Bentonitsuspensionen
Verbesserung des Austragvermögens der Spülung
Verbesserung der Fliesseigenschaften von Bentonitsuspensionen
Schutz der Bentonitspülung bei Salzkontakt
Reduzierung von Quellung und Zerfall erbohrter To
Bohrlochstabilisierung in wasserempfindlichen Formationen
Modipol 600 ist mit allen BTD-Produkten kompatibel und enthält keine umweltgefährdenden Substanzen.
Modipol 600 kann für spezielle Anwendungsfälle als Einkomponentenspülung eingesetzt werden. Ebenfalls möglich ist eine Kombination mit verschiedenen Bohrschäumen.
Empfohlene Anwendungskonzentrationen
Zugabe zu Bentonit Typ W (Standardböden) 0.5 - 1.0 kg/m³
Spezialanwendungsfälle 1.0 – 3.0 kg/m³
Zur Vermeidung von Klumpenbildung sollte Modipol 600 über geeignete Einscherhilfen (Hopper mit Venturi-Düse) zugesetzt werden. Bei Verwendung als Additiv Zugabe von Modipol 600 generell nach Herstellung der Bentonitsuspension.
Das zum Anmischen verwendete Wasser sollte auf pH-Wert und Wasserhärte überprüft werden, ggf. Konditionierung mit Soda erforderlich (max. 0.5 kg/m³).
Verpackung
10 kg Mehrfach-Papiersäcke mit pinkfarbenem Band auf Einwegpaletten mit zusätzlicher PE-Schrumpfhaube, 500 kg pro Palette.
25 kg Mehrfach-Papiersäcke ohne Kennung auf Einwegpaletten mit zusätzlicher PE-Schrumpfhaube, 1'000 kg pro Palette.
Download Datenblatt Modipol 600